Physiotherapie Anja Hannig

Öffnungszeiten

Mo-Do 7.30 - 19.00 Uhr
Fr 7.30 - 17.30 Uhr

Anmeldung unter 03723.412029

Gesundheit schenken

Geschenkgutschein

Fragen Sie nach unserem Geschenkgutschein und wählen Sie aus unserer breiten Palette an Therapie- und Wellnessmöglichkeiten.

Kursgebühren

Alle unsere Kurse dienen der Gesundheitsvorsorge und können durch Ihre Krankenkasse gefördert werden. Gern geben wir Ihnen dazu genauere Informationen. Die Kursdauer beträgt meist 10 x 60 Minuten und kostet 75,- Euro.

Osteopathie für
Kassen-Patienten

Die IKK, die Knappschaft und die BKK Salus beteiligen sich finanziell an osteopathischen Behandlungen. Die Verordnung für diese Behandlung kann der Arzt oder Ihre Heilpraktikerin Anja Hannig ausstellen.

Kursvielfalt

Neben Yoga, Pilates für Anfänger, Nordic walking, Wirbelsäulen-
gymnastik und Autogenem Training haben wir neu AROHA anzubieten.
Ein Fitnesskurs für jedermann im
3/4 Takt. Anfragen wie immer in der Praxis. Die Kurse starten regelmäßig im Frühjahr und ab September.

Physiotherapeutisches Yoga

Yoga ist ein bewährtes Übungssystem zur Förderung und Erlangung von Gesundheit, Wohlbefinden und Harmonie sowie die Erweckung schlafender Fähigkeiten.

Wirkung von Yoga:

  • Reduzierung von Rücken- und Kopfschmerz
  • Reduzierung von Schulter und Nackenverspannung
  • Mehr Energie, neue Vitalität
  • Stärkung des Immunsystems
  • Verbesserung der Beweglichkeit und Muskelkraft
  • Verbesserung der Konzentration
  • Entspannung

Die Wirkung können Sie bereits nach einigen Yogastunden erfahren. So werden Sie Freude haben, einfache Atem- Dehn- und Entspannungsübungen ins tägliche Leben einzubauen.

Außer zur Gesunderhaltung findet Yoga auch im medizinischen Bereich einige Anwendungsgebiete. So zum Beispiel bei:

  • Atemwegserkrankungen
  • Erkrankung des Bewegungssystem
  • Herz- Kreislauferkrankungen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Verdauungsstörungen
  • Diabetes Mellitus
  • Psychische Erkrankungen
  • Rheumatische Erkrankungen wie M. Bechterew und rheumat. Arthritis

Yogatherapie ist ein gesundheitsorientiertes Lebensstilkonzept für alle, die selbst etwas für sich tun wollen. Bitte essen Sie 2h vor Beginn nichts oder nur leichte Kost. Mitzubringen sind dicke Socken und bequeme Kleidung. Eine erfahrene Therapeutin leitet unsere kleinen Gruppen und sichert damit eine individuelle Betreuung.

Kurs: 10 x 60 min 80,- EUR (keine Kassenleistung)

Nordic Walking

Nordic Walking

Im April geht es bei uns wieder an die frische Luft. Melden Sie sich schon jetzt für unsere neuen Nordic Walking Kurse an. Wir lernen zunächst die Technik und steigern dann den Trainingsumfang. Die Stöcke werden von der Praxis gestellt. Sie werden die Stunden im Wald genießen. Das Nordic Walking eignet sich hervorragend, um überflüssige Pfunde loszuwerden, Ausdauer, Kraft und Koordination zu steigern. Es ökonomisiert die Herzarbeit, löst Verspannungen und baut Stress ab. Die Kursgebühr kann durch Ihre Krankenkasse übernommen werden.

Pilates

Pilates ist ein ganzheitliches Körpertraining. Angesprochen werden vor allem tief liegende, meist schwächere Muskelgruppen, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen. Das Training beinhaltet Kraftübungen, Dehnung und bewusste Atmung. Die Muskeln des Beckenbodens sowie die tiefe Rumpfmuskulatur werden gezielt gekräftigt. Alle Bewegungen werden langsam und fließend ausgeführt und die Gelenke dabei geschont.

Wirbelsäulengymnastik

In unserer Wirbelsäulengymnastik in kleinen Gruppen wollen wir besonders auf die Kräftigung der Rumpfmuskulatur eingehen. Durch unsere tägliche Arbeit, besonders aber auch bei sitzender Tätigkeit, leiden viele Menschen unter Verspannungen bis hin zu Haltungsschäden. Ziel ist es daher, die oft vernachlässigte "aufrichtende" Muskulatur zu kräftigen, aber auch verspannten, schmerzhaften Partien mit Dehnübungen entgegen zu wirken.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie eventuellen Wirbelsäulenschäden vorbeugen können und wie wichtig auch die richtige Entspannung ist. Wir bemühen uns, dass bei allen "Anstrengungen" die Freude und der Spaß am Bewegen nicht zu kurz kommen.

Autogenes Training

Das autogene Training ist eine Methode, durch die sich geübte Personen in einen Zustand einer veränderten, vertieften Wahrnehmung des eigenen Körpers versetzen können. Es ist einer Selbsthypnose vergleichbar und stufenweise erlernbar. Diese Entspannungstherapie eignet sich sehr gut zur Behandlung von Schlafstörungen, zum Stressabbau oder der Beeinflussung von Schmerzzuständen.

Seniorengymnastik

Dieser Kurs beinhaltet vor allem Koordinations- und Gleichgewichtsübungen. Die Übungsauswahl ist auf altersbedingte Beschwerden abgestimmt und eignet sich besonders für Patienten mit Osteoporose. Entdecken Sie einfach wieder die Freude an Bewegung.

Kinderrückenschule

Kinderrückenschule

Diese bieten wir im Rahmen der Ganztagsangebote in den Schulen direkt an. Bei Interesse an einem Kurs unterbreiten wir Ihnen gern ein Angebot.

Funktionelles Beckenbodentraining

Funktionelles Beckenbodentraining nach Tanzberger u.a.

Der Beckenboden besteht aus einer Gruppe von quergestreiften Muskeln und Faszien, die sich zwischen den Beckenknochen aufspannen. Er umgibt die Harnröhre, den Enddarm und die Scheide und bildet den unteren Abschluss der Beckenhöhle und damit auch des Rumpfes.

Bei Störungen dieser Stützfunktionen kann es unter anderem zur Stressinkontinenz kommen. Auch vegedative Irritationen beeinträchtigen die Entspannungsfähigkeit des Beckenbodens. Langdauernde und wiederkehrende Überbelastung, zum Beispiel durch schwere körperliche Arbeit oder aber auch Geburten und Entzündungen im Beckenbereich führen zur fortschreitenden Schwächung des Beckenbodens. Dies wirkt sich auf die umliegenden Muskelgruppen aus und es kommt zur Instabilität der gesamten Körpermitte.

Inkontinenz ist keine Alterserscheinung, die Sie hinnehmen müssen. Nehmen Sie Ihr Wohlbefinden und das Gefühl von Sicherheit selbst in die Hand.

Das funktionelle Beckenbodentraining bietet ein ganzheitliches Konzept um die tiefen Schichten des Beckenbodens zu trainieren. Zur Vorbeugung und Behandlung von Störungen gynäkologischer Erkrankungen z. B. bei:

  • Geburtstraumen
  • Blasenentzündungen
  • Operationen im Beckenbereich
  • Erkrankungen der Nieren
  • Wechseljahre und Hormonstörungen
  • Asthma und chron. Bronchitis
  • Multiple Sklerose
  • Diabetes
  • Orthopädische Erkrankungen
  • Prostataoperationen

Im Kurs werden Techniken und Übungen zur Verbesserung der Wahrnehmung, Kräftigung und Entspannung des Beckenbodens vermittelt. Ihre Krankenkasse unterstützt Sie bei der Finanzierung dieses Präventionskurses.

Kurs: 10 x 60 min 75,- EUR